Großstadt

Impressionen

Der Blick aus dem Fenster zeigte das triste Grau in Grau der Stadt. Flüsse wie Tränen hinterließ der Regen an den Scheiben, die ihr kleines Reich von der Welt trennten.  Eine Welt, die sie weder hasste, noch liebte. Eine Welt – so gleichgültig wie das stete Tropfen des Regens aus der überlaufenden Regenrinne.

Der Abend stand bevor – nein, eine Dämmerung, einen Sonnenuntergang, sah man nicht. Die Wolken hingen zu dick, als dass der Himmel sein Antlitz hätte zeigen können. Aber die flackernd aufleuchtenden Straßenlaternen kündigten die Dunkelheit an. „Wenn die Straßenlaternen angehen, musst du zu Hause sein.“ Das war immer die eindringliche Warnung ihrer Eltern gewesen. Meistens hatte sie sich daran gehalten. Meisten… Heute gab ihr niemand mehr Warnungen mit auf den Weg.

Die Welt schien sie in Watte gepackt zu haben. Der Lärm der Autos schallte nur dumpf zu ihr herauf. Menschen hetzten auf dem Heimweg von der täglichen Arbeit.

Wie sich wohl schlafwandeln anfühlte? Ob es so wäre, wie sie sich fühlte? Schwere Glieder, leerer Kopf.

Langsam und bedächtig durchquere sie das Zimmer, das sie seit einiger Zeit bewohnte. Ein Wohnheim. Tür an Tür mit Fremden. Wie in Zeitlupe öffnete sie den Kleiderschrank, verschaffte sich einen Überblick, um dann eine enge Lederhose und ein leuchtend rotes Top heraus zu ziehen. Noch in den Badmantel geschlungen, der klamm war vom Wasser des Duschens, den Kopf nach vorne gebeugt, fönte sie ihre langen Haare trocken, legte ein dezentes Make-Up auf – die intensiv-blauen Augen extra betont, den Rest vernachlässigt.

Die Kleidung passte, als sei sie ihr auf den Leib geschneidert und die Dunkelheit hatte den Regen vertrieben. Die Wolken brachen auf und der Mond blitze zwischen ihnen hervor. Es klopfte. Sie zog hastig ihre schwarzen Stiefel an und schnappte ihre Lederjacke, bevor sie öffnete und auch gleich den Raum verließ – bloß niemanden herein lassen. Ihr Reich. Ihre Grenzen.

Die Beleuchtung im Treppenhaus flackerte bedenklich. Den Rückweg würden sie wohl im Dunkeln ertasten müssen. Die Straße glänzte nass und reflektierte das Scheinwerferlicht der vorbei brausenden Autos. Hier und da hupte ein ungeduldiger Autofahrer – aber das war nicht ihre Sorge. Das Ziel war die U-Bahn.

Wie hungrige Münder verschluckten die Eingänge zu den U-Bahnhöfen die künftigen Passagiere – und spuckte jene unverdaut wieder aus, die ihren Weg bereits hinter sich gebracht hatten. Schaute jemand? Blickte irgendjemand seinen Mitmenschen ins Gesicht? Höchstens hastig, verstohlen. Gerade so, als sei es verboten. War es verboten? Eine ältere Dame blickte sie kurz an und dann eilig zur Seite. Zog den Kopf im Angesicht der drei jungen Frauen in Leder und engen Tops zwischen die Schultern und hielt größtmöglichen Abstand. Was hatte sie? Angst?

Gedankenverloren blieb sie stehen – ein Fels in der wabernden Menge. Mit hoch erhobenem Kopf, die Menschen fest im Blick… doch ihre Begleiterinnen mahnten zur Eile. Hinein in den gierigen Schlund. Wie viele der Pendler und Gelegenheitspassagiere wohl Clive Barkers „Bücher des Blutes“ gelesen hatten und die Geschichte um den „Mitternachts-Fleischzug“? Keine Gefahr für die meisten… der Schlächter tötet nur schöne Menschen… als Nahrung für eine widerwärtige Rasse von Menschenfressern, die in den toten Tunnels des U-Bahn-Netzes leben.

Das gleißende Licht und die quietschenden Bremsen der herannahenden Bahn reißen sie aus ihren finsteren Gedanken. Die Bahn – erleuchtet in unnatürlich grellem Neonlicht -  ist fast leer. Graffitis zieren die Sitzrücklehnen, Wände und in Teilen auch die Fenster. Schweigend verbringen sie die Fahrt – so lange, bis die gewünschte Station sie wieder an die Oberfläche entlässt. Schweigend auch der Weg zum Club.

Was hätte man auch sagen sollen?

Der Türsteher kannte sie, winkt sie durch. Drinnen ist es noch finsterer als die Nacht draußen. Stroboskoplichter zucken durch Nebelschwaden und die Bässe dröhnen viel zu laut – alles wie immer. Die Tanzfläche ist noch fast leer. Es ist früh. An der Bar gibt es zu trinken. Aber bitte nichts Exotisches. Falscher Laden. Bier oder Whiskey – was erwartet man anderes von einem Metal-Club? Cuba Libre? Sex on the Beach? Eine Bloody Mary ist vielleicht noch drin… Tomatensaft gegen den morgendlichen Kater hat bestimmt jemand in den Personalräumen stehen.

Alster – mit viel Limo… der Abend wird noch lang werden…

Die Minuten verrannen und der Club füllte sich. Ebenso die Tanzfläche, auf der sich nun Hunderte zu dem Wummern der Musik treiben ließen. Ein schüchtern wirkender, junger Mann schaute sie nun eine geschlagene halbe Stunde an. Sich krampfhaft an seinem Glas festhaltend. In regelmäßigen Abständen zuckte ein grünes Licht über seine Stirn, das den viel zu hohen Haaransatz und einen eitrig, roten Pinkel in Szene setzte.

War es oberflächlich, einen Menschen anhand eines Pickels zu beurteilen, der von Minute zu Minute größer zu werden schien? Kurz und knapp: Ja. Dennoch hielt es sie nicht davon ab, ihr Glas abzustellen und sich auf die Tanzfläche zu flüchten, als der Typ sich endlich ein Herz gefasst hatte und einige Schritt auf sie zukam, um sie anzusprechen. Die enttäuschten Blicke bohrten sich förmlich in ihren Rücken, als sie die Augen schloss und einen kurzen Moment regungslos da stand. Die Musik dröhnte. Ellbogen knufften sie unabsichtlich, Körper berührten ihren – mal flüchtig, mal hart.

Sie ließ sich fallen, geistig, tauchte in die Musik, tauchte in die Menge und gab sich dem Rhythmus hin, wie eine Liebende. Ihr Kopf war leer – keine Gedanken. Als sie die Augen öffnete, sah die den Pickelmann, der den Club mit gesenktem Haupt verließ. Vorbei an den regnungslosen, emotionslosen, robotorgleichen Türstehender, die einen Gast mit einem Nicken hereinbaten oder einem kurzen Kopfschütteln den Zutritt verwehrten. Niemals sprachen sie ein Wort. Überhaupt wurde wenig gesprochen – im Club, in der Stadt… gerade so, als versuchten die Menschen, jede Kommunikation aufzugeben und zu sprachlosen Wesen zu werden.

Der dröhnende Bass betäubt die Sinne, der Alkohol erledigt den Rest. Verschwitzt, angenehm erschöpft und ohne ein Wort mit irgendjemandem gewechselt zu haben, verlässt das Trio den Club. Die letzte U-Bahn ist längst gefahren – den menschenfressenden Monstern entgegen. Oder dem U-Bahn-Depot. Die Zugführer schlafen längst selig in ihren Wohnungen und Einfamilienhäusern am Stadtrand. Oder sind als Festbraten aufgetischt. Absurde Gedanken. Der Alkohol.

Ein langer Fußmarsch – eine lockere Stunde durch die herbstlich kühle Nacht. Die Straße glänzt und spiegelt die Bilder der Hochhäuser und Reklametafeln in den Pfützen. Es muss erneut geregnet haben. Hoffentlich tut es das erst in einer Stunde wieder. Schweigend und dicht beisammen gehen sie. Jede kennt den Weg, aber keine würde ihn alleine wagen. Fast ist es geschafft. Der Fußweg über den alten, verfallenen Friedhof trennt sie vom Wohnheim. Ein Park ist es heute -  eine grüne Oase mitten in der Stadt. Eine morbide Oase, in der noch – wie zufällig ausgestreut – die Grabsteine längst vergessener Toter liegen. Im Hintergrund das hohe Gebäude der Jura-Fakultät. Wie viele waren dieses Jahr schon gesprungen? Zwei? Drei? Vier? Sie hatte aufgehört zu zählen.

Die Tür zum Haus steht offen – wie so oft. Irgendwer vergisst stets, sie zu schließen. Das Licht im Flur flackert nicht mehr. Es ist kaputt. Die ausgetretenen Stufen sind rutschig durch die nassen Füße, die sie heute Abend auf und abgegangen sind. Das Haus ist still. Leise verabschiedet sich jede der jungen Frauen in ihr Zimmer. Keine vergisst es, hinter sich die Tür sorgfältig abzuschließen.

Sie wirft ihre Jacke auf einen Stuhl und zieht die Stiefel aus. Ihr müder Blick fällt auf die Stereoanlage. Mühsam schält sie sich aus der Lederhose und zieht schnell eine weite, weiche Jogginghose an. Suchend blicken die Augen umher, bis sie gefunden haben, was sie suchten – die Kopfhörer. Das Kabel ist lang genug und sie legt sich aufs Bett und lässt sich von ruhiger Musik berieseln. Die Augen geschlossen, die Gedanken ins Leere laufen lassen. Keiner, der ihr vorschreibt, schlafen zu gehen, weil morgen ein ganz normaler Wochentag, mit ganz normalen Vorlesungen ist. Niemand…

Als sie die Augen öffnet, dämmert es. Kein Regen mehr. Die Sonne bricht durch die Wolken und man weiß schon jetzt: Es wird ein schöner Tag. Sie steht am Fenster, blickt hinunter zu dem Bäcker auf der anderen Straßenseite, der den ersten Frühaufstehern Brötchen verkauft. Sie betreten das Ladenlokal mit gesenktem Haupt und verlassen es ebenso wieder. Fast glaubt sie, die leise gemurmelten Bestellungen hören zu können. Ein Vogel fliegt vorbei – eine Taube. Andere Vögel sieht man hier kaum. Von der Hauptstraße hört man die ersten Autos, die vorbeirauschen – zu schnell, wie immer. Sonnenstrahlen berühren ihr Gesicht wie eine Liebkosung und alles was bleibt, ist die Einsamkeit…

geschrieben 2000 von Dana Brixia / NHS

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. mehr erfahren

ich habe verstanden

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Die Portalmacher UG (haftungsbeschränkt)
Waldstraße 1
56276 Großmaischeid

Telefon: 02689958434
E-Mail: info@dieportalmacher.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

4. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

5. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.